2014-04-01 Rau, FabienneZur Person:

Fabienne Rau wurde am 31. Januar 1995 in Nagold geboren. Sie ist wohnhaft in Ebhausen und hat im Juni 2013 ihre Abiturprüfungen am Otto- Hahn-Gymnasium in Nagold abgelegt. Bis zum Beginn ihres Studiums absolvierte sie ein dreimonatiges Praktikum auf der Baustelle im Familienunternehmen Rau Bau. Im Anschluss daran war sie zur Vorbereitung auf ihr Studium für 4 Monate bei der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH beschäftigt. Seit März 2014 studiert sie Infrastrukturmanagement im Fachbereich Bauingenieurwesen an der Hochschule für Technik in Stuttgart.

Als Gründungsmitglied des Gebietsverbandes der JU Oberes Nagoldtal wurde sie im Dezember 2010 zur Schriftführerin gewählt. Seit Juli 2011 ist sie Beisitzerin im Kreisverband Calw. In ihrer Freizeit engagiert sie sich als Ministrantin in Rohrdorf-Ebhausen. Wenn sie nicht gerade mitten im Studium steckt, liebt sie es, Städte mit ihren faszinierenden Kulturen zu entdecken und wenn die Möglichkeit besteht, geht sie OpenWater tauchen.

Warum bist du in der Jungen Union?

Ich komme aus einer Familie, die schon seit Generationen im Ehrenamt und der Politik tätig war und ist. So war es für mich, da ich auch für Geschichte und Gesellschaft ein großes Interesse habe, nur naheliegend in eine politische Jugendorganisation einzutreten. Die JU entspricht von ihrem Leitbild meinen politischen Vorstellungen. Man kann nicht nur gegen alles sein, sondern muss seine Meinung auch in der Öffentlichkeit vertreten und sich dafür einsetzen. Während meines BOGY-Praktikums im April 2011 beim Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel im Arbeitsministerium in Berlin hatte ich die Chance, den Politikalltag hautnah zu erleben.